Wandertipp – Rundwanderung Escholzmatt-Turner-Bock

Die Wandertour startet im Dorf Escholzmatt. Vorbei an der imposanten Kirche mitten im Dorf folgt der Wanderweg Richtung Schwendelberg ausgangs Dorf. Hier startet sogleich der Anstieg durch den Wald hinauf zum Schwendelberg. Nach einem kurzen Abschnitt über Weidegebiet erreichen Sie den Gratrücken und die kleine Kapelle St. Anna. Die Aussicht reicht ins Dorf hinunter und zum Hausberg Beichlen auf der gegenüberliegenden Seite.  Ab hier verläuft der Weg meist flach an den südwestseitigen Hängen des Lombachtals via Obermatt zum Bödeli. Beim Hof Mittelbödeli folgt der Anstieg über Oberbödeli. Über den Wiesenhang leiten Markierungen sowie Wegpfosten hinauf zum von prächtigen Bäumen bestückten Turner. Zugleich wird man hier mit einer beachtlichen Rundschau und Aussicht belohnt – ebenso ist nun das höchste Gipfelziel in Sichtweite. Zum Bock ist es nun nicht mehr weit. Ideal um – mit feinen Ausblicken – einen Mittagsrast einzulegen, bevor Sie zum zweiten, kürzeren, Abschnitt der Rundwanderung aufbrechen.  Am Rand und etwas später durch den Bockwald führt der Wanderweg zum Bärgli. Richtung Lochweidli und dann Lochgut wandern Sie den den Taleinschnitt hinunter, und via Grabenhof zurück nach Escholzmatt. Zur Erholung lässt es sich gut in einem der stattlichen Gasthäuser im Dorf verweilen.

Weitere Details