ESCHOLZMATT-MARBACH

Win­ter­wan­dern

durch­at­men und entspannen

Fri­sche Berg­luft, un­end­li­che Stil­le und das lei­se Knir­schen des ein­sin­ken­den Schnees un­ter Ih­ren Schu­hen. Durch­at­men, ent­span­nen und nichts als das atem­be­rau­ben­de Pan­ora­ma ge­nies­sen. So fühlt sich Ab­schal­ten vom All­tag an.

Ihre Si­cher­heit ist uns Wichtig

Of­fi­zi­el­le Win­ter­wan­der­we­ge und Schnee­schuh­trails sind mit Schil­dern in der Far­be Rosa/Lila markiert. 

Der be­lieb­te Som­mer­wan­der­weg Marbachegg–Kemmeribodenbad ist KEIN of­fi­zi­el­ler Win­ter­wan­der­weg, auch KEIN Schnee­schuh­trail. Die­se Strecke wird we­gen an­dau­ern­der La­wi­nen­si­tua­ti­on nicht empfohlen!

Mö­gen Sie Rou­ten ab­seits der of­fi­zi­el­len Trails, emp­feh­len wir Ih­nen, ei­nen Tou­ren­füh­rer zu buchen.

Som­mer­wan­der­we­ge sind nicht au­to­ma­tisch Winterwanderwege!

ver­mie­ten von Schneeschuhen

Bei der Tal­sta­ti­on der Sport­bah­nen Mar­ba­chegg kön­nen Sie Schnee­schu­he (bei Be­darf inkl. Stöcke) mie­ten.
Ta­ges­mie­te pro Per­son CHF 15.00.

aus­ge­schil­der­te Touren

Marbachegg–Bumbach

Kei­ne Lust auf an­stren­gen­de Auf­stie­ge? Dann ist die­ser Win­ter­wan­der­weg ein ech­ter Ge­heim­tipp: Son­nig ge­le­gen ist er ide­al für alle, die eine kur­ze, nicht sehr an­spruchs­vol­le Tour be­vor­zu­gen. Fast im­mer berg­ab pas­siert man so­gar die Kan­tons­gren­ze. Ein­ma­lig ist der Aus­blick auf die Schrat­ten­fluh, auf das Quell­ge­biet des Em­men­tals im Kem­me­ri­bo­den, auf Bum­bach mit dem mar­kan­ten Hoh­gant und auf die Ber­ner Alpen.

Län­ge: 5.4 km
Auf­stieg: 3 hm
Ab­stieg: 539 hm

OFFEN

Bumbach-Kemmeriboden 

Der Win­ter­wan­der­weg Bum­bach-Kem­me­ri­bo­den ist ein idea­ler Wan­der­weg für Men­schen, die ger­ne die Na­tur mit je­dem Schritt auf­sau­gen und ge­nies­sen möch­ten. Die Rou­te führt Sie ent­lang der jun­gen Emme, über ver­schnei­te Fel­der und an Wald­rän­der vor­bei bis nach Kem­me­ri­bo­den. Hat man vom Win­ter­wan­der­weg Mar­ba­chegg-Bum­bach noch nicht ge­nug, kann man die­sen Weg nach Kem­me­ri­bo­den als schö­ner Ab­schluss ei­ner wun­der­schö­nen Tour ergänzen.

Län­ge: 4.2 km
Auf­stieg: 130 hm
Ab­stieg: 190 hm

OFFEN

Marbachegg–Grenzstein

Eine kur­ze Win­ter­wan­de­rung für alle, die die Aus­sicht ei­ner lan­gen Tour be­vor­zu­gen. Mit gross­ar­ti­gem Weit­blick von der Mar­ba­chegg. Die Win­ter­wan­de­rung führt durch die schmucken Fe­ri­en­häu­ser auf der Mar­ba­chegg. Blicken Sie ab und zu in den Him­mel über Ih­nen, die Mar­ba­chegg ist näm­lich ein El­do­ra­do für Gleit­schirm­flie­ger. Beim Grenz­stein Gas­sen­egg an­ge­kom­men war­ten ei­ni­ge Ru­he­bänk­li für eine Verschnaufpause.

Län­ge: 2 km
Auf­stieg: 62 hm
Ab­stieg: 62 hm

OFFEN

Marbachegg–Marbach

Herr­li­che Win­ter­wan­de­rung mit Start auf der Son­nen­ter­ras­se Mar­ba­chegg. Die er­sten Hö­hen­me­ter wer­den mit der Bret­ze­li-Bahn ab Mar­bach auf die Mar­ba­chegg zu­rück­ge­legt. Oben an­ge­kom­men, war­tet be­reits die be­son­de­re Aus­sicht – zwi­schen Schi­ben­gütsch und Hoh­gant öff­net sich der Blick zu den Ber­ner Hoch­al­pen mit Schreck­horn, Fin­ster­a­ar­horn und Ei­ger. Die Wan­de­rung führt stets berg­ab zu­rück ins Dorf Marbach.

Län­ge: 7.3 km
Auf­stieg: 3 hm
Ab­stieg: 598 hm

OFFEN

Marbach-Camping 

Nicht im­mer muss man hoch hin­aus, um die Schön­heit der Na­tur zu er­le­ben. Der Win­ter­wan­der­weg führt Sie vom Dorf Mar­bach dem Schon­bach ent­lang bis zum Cam­ping Mar­bach. Ge­nies­sen Sie die ver­schnei­te Na­tur ab­seits der Stras­se. Der Weg ist bei schö­nen Ta­gen mit viel Son­nen­strah­len ge­seg­net und ver­an­lasst Sie nicht nur eine Son­nen­bril­le zu tra­gen, son­dern auch ein war­mes Lä­cheln aufzusetzen. 

Län­ge: 3.4 km
Auf­stieg: 10 hm
Ab­stieg: 10 hm

OFFEN

Marbach-Wald 

Den Win­ter und den Schnee ge­niesst man am be­sten bei ei­nem schö­nen Tag wäh­rend ei­ner herr­li­chen Win­ter­wan­de­rung in der ver­schnei­ten Na­tur von Mar­bach. Die­ser Win­ter­wan­der­weg führt Sie von Mar­bach ent­lang des Schon­bachs, durch schö­ne Wie­sen und un­ter Brücken durch bis nach Wald bei Schang­nau. Der Weg ist gut be­geh­bar, je­doch führt der Weg im­mer et­was bergauf. 

Län­ge: 3 km
Auf­stieg: 105 hm
Ab­stieg: 24 hm

OFFEN

Tipp

Spe­zi­al­ta­ri­fe für Fuss­gän­ger wäh­rend der Wintersaison

Fuss­gän­ger, Son­nen­hung­ri­ge und Ge­nies­ser fah­ren wäh­rend der Win­ter­sai­son
für nur CHF 10.– auf die Mar­ba­chegg und zurück.