Kräutergarten Escholzmatt

Direkt neben der markanten katholischen Pfarrkirche und dem historischen Dorfplatz von Escholzmatt wartet ein liebevoll gepflegter Kräutergarten auf Ihren Besuch. 120 Arten von Kräutern und Wildpflanzen mit insgesamt über 700 Pflanzen sind in dem mit Treppen und Wegen gestalteten Garten zu finden, allesamt beschriftet.

Der im Mai 2016 eröffnete Garten entstand aus einer Spende der schweizerisch-japanischen Künstlerin Teruko Yokoi. Diese wollte aus einem Bilderverkauf ein besonderes, nachhaltiges Projekt unterstützen und gelangte via Oskar A. Kambly an das Biosphärenmanagement. Die beim oberen Eingang stehende Bonsai-Waldföhre wurde Teruko Yokoi zu ehren gepflanzt. Die damals 92-jährige Künstlerin war bei der Eröffnung persönlich anwesend.

Der Garten ist für jedermann öffentlich zugänglich. Gerne organisieren wir für Sie auch Garten-Führungen.